Sonntag, 4. Mai 2014

Aktive Medienarbeit und UK

Guten Tag,
wer kennt nicht das Buch "Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte" von Martin Baltscheit, © 2012 Beltz & Gelberg, in der Verlagsgruppe Beltz, Weinheim/Basel.
Dieses Buch haben wir verfilmt unter Verwendung der Trickboxx. Hierbei nutzten wir die App "iStopMotion HD" um einen Stop-Motion-Film herzustellen.
In einem Clip kann man ganz gut sehen, wie sich jeder mit seinen Särken an diesem Projekt beteiligen und dabei kreativ sein konnte. Ein Schüler mit elektronischer Kommunikationshilfe ist aktiv am Projekt dabei, indem er die Sprecherrolle des Löwen übernimmt. Die Phrasen, die er an seiner elektronischen Hilfe (Talker) bildete, wurde häufig geübt. Hierbei wurde das Buch leicht verändert und viele kleine Wörter wurden eingesetzt ("core-vocabulary" v. Tatenhove / "Kernvokabular" Bönisch / Sachse). Das interessante sind die letzten Sequenzen des Clips - der Schüler bildet einen neuen, sinnvollen Satz, indem er Wörter kombiniert, die er aus den geübten Phrasen kennt.
Hier sieht man also das Potential für heterogene Lerngruppen von aktiver Medienarbeit.
Zum Clip:

Igor

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen