Freitag, 22. September 2017

Documents 5 als Ablage nutzen für Book Creator

Guten Tag,
eine Besonderheit von iOS11 ist, dass man das Dock hat. In diesem Dock sind verschiedene Clouddienste und lokal gespeicherte Dateien vereint. Das Dock kann sich als Zwischenablage nutzen lassen. Jedoch hat man keinen Zugriff auf ganze Ordner (bspw. in der Dropbox-App) und man benötigt immer W-Lan. Nutzt man ausschließlich die Dropbox-App auf dem iPad, hat man eine Suchfunktion und kann gezielt nach Dokumenten suchen. Bspw. auch nach Metacom-Symbolen, um diese weiter in der App Book Creator etc. zu nutzen. Leider funktioniert das nicht ohne W-LAN (ich speichere die Bilder nicht lokal).
Am 24.05. hab ich erläutert, wie man mit Documents5 MetaTalkDE-Vokabulare exportieren und speichern kann. Man kann die App Documents 5 (Readdle) ebenfalls nutzen, um die Metacom-Symbole für weitere Apps zur Verfügung zu haben. Man kann alle Ordner der Metacom-CD  (ich benutze die PNG-Dateien ohne Schrift, da der Hintergrund transparent ist) in die Magentacloud übertragen. Danach lädt man die Dateien in die Documents5-App runter. Diese befinden sich im Ordner Downloads.





Danach bewegt man den ganzen Ordner PNG_ohne_Rahmen aus dem Ordner Downloads in die Dokumente.
Hierfür wählt ihr rechts oben den Button "Auswählen" aus, danach auf der linken Seite "Bewegen" auswählen. Ich hab Dokumente auswählt.
Das Auswahlfenster änder sich und ihr seht die Übersicht über eure Dokumente. Wenn ihr auf das blaue Feld "Nach "Dokumente" verschieben auswählt, wird der gesamte Ordner von Metacom_ohne_Rahmen in die Dokumente verschoben.

In der App Documents 5 schreibt ihr in das Feld neben der Lupe den Suchbegriff ein. Achtet, dass der Dateiname ausgewählt ist und nicht der Inhalt (rechts oben im Suchfenster)

 Die Auswahl könnt ihr verfeinern, in dem ihr die Medien auswählt, in denen gesucht werden soll. In unserem Fall sind das Bilder.


 Wählt ein Objekt aus, das ihr gesucht habt. Betätigt die drei Kreise rechts oben.

 Es öffnet sich ein neuer Dialog. Betätigt "teilen".

Es öffnet sich ein Fenster: man wird gefragt, an welche App man das Bild übertragen möchte.


Sucht nach der BookCreator-App (nach links wischen):

Habt ihr das Bild an BookCreator geschickt, erscheint folgende Meldung:

Öffnet nun BookCreator. Unter dem Plus-Zeichen öffnet sich der Dialog, in welchem alle multimedialen Inhalte angeboten werden. Ihr findet unten rechts den Button "geteilt". Berührt diesen und ihr habt die Metacom-Symbole, die ihr aus Documents übertragen habt!

Zum zielgerichteten Arbeiten mit Metacom-Symbolen in anderen Apps nutze ich diese Variante, weil ich damit sehr zielgerichtet arbeiten kann. Dropbox ist auch eine Alternative, wenn man immer W-LAN hat.

Wie nutzt ihr Documents 5? Nutzt ihr lieber PDF Expert?
Igor

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen