Montag, 17. Dezember 2018

Einmaliges Projekt: adaptierte Alltagsgegenstände mit Assistenzcharakter mit 3D-Druck

Guten Tag, es war ziemlich lange leise im Blog, aber heute melde ich mich mit einem einmaligen Projekt zurück. Heute morgen hielt ich einen Vortrag in der Ausbildungsklasse für technisches Produktdesign an der Steinbeis-Schule in Reutlingen.
Im Sommer 2018 kam durch einen Impuls am Fachseminar für Sonderpädagogik in Reutlingen die Idee auf, dass man adaptierte Alltagsgegenstände mit Assistenzcharakter mittels 3-D-Druck für SchülerInnen mit motorischen Beeinträchtigungen herstellen könnte. Nachdem ich einen Vortrag von Prof. Ingo Bosse in Würzburg gesehen habe, wurde gebrainstormt, wie wir 3-D-Druck für individuelle Lernbedürfnisse adaptieren könnte.
Gestartet wurde nach den Sommerferien. Konkret gab es eine Nachfrage für eine Schülerin in der Inklusion, die Probleme beim Schreiben mit einem Stift hatte. Die Ausdauer zum Schreiben mit der Hand war kurz, Schmerzen kamen nach kurzer Zeit mit dem Schreiben dazu, so dass es eine große Herausforderung für sie darstellte, mit dem Stift zu schreiben.
Die Überlegung ging dahin, dass man eine Fingerführung für das iPad herstellen könnte, die angepasst ist an eine Bildschirmtastatur (in diesem Fall die Keeble von AssistiveWare). Nachdem die Maße genommen waren, wurde heute nach dem Vortrag der erste Entwurf einer Fingerführung übergeben.
Auf dem Bild sieht man nun den ersten Ausdruck. Nach der heutigen Sitzung wurden weitere Entwürfe angeschaut und diese jeweils angepasst. Im neuen Jahr werden weitere Entwürfe für eine Fingerführung für eine Bildschirmtastatur gedruckt. Ich habe die Pläne gesehen und bin sehr begeistert von den unterschiedlichen Umsetzungsideen der SchülerInnen.

Des Weiteren wurden drei weitere Umsetzungsideen den SchülerInnen übermittelt. Hierfür haben AnwärterInnen des Fachseminars für Sonderpädagogik im Rahmen einer Lehrveranstaltung die Dreifürstensteinschule in Mössingen aufgesucht und gemeinsam mit SchülerInnen der Dreifürstensteinschule bedürfnisorientierte Ideen für einen adaptierten Alltagsgegenstand mit Assistenzcharakter ermittelt. Letzte Woche erstellten die AnwärterInnen (FachlehrerInnen K, FachlehrerInnen G sowie Technische Lehrer) die Skizzen hierfür, welche heute übergeben wurden.

Man darf auf das neue Jahr gespannt sein - im Januar arbeiten die SchülerInnen der Steinbeis-Schule an der Umsetzung der drei neuen Ideen!

Igor

Kommentare:



  1. For Home Renovation company TorontoAsasa Constructions is the best home addition and renovation contractors for home improvemrnt,kitchen renovation,bathroom remodel,new home addition,basement design and finish,windows and doors in low price.

    AntwortenLöschen
  2. Do you seek wealth, power, knowledge or fame? Join the illuminati today and have all these. Contact me if interested. WhatsApp via on +1 873-371-0171 or Email : Markjerry666illuminatisociety@gmail.com
    Regards.

    AntwortenLöschen